GRÜN wächst: Begrüßung und Ehrung von Mitgliedern

Bei der Mitgliederversammlung der GRÜNEN in Obertshausen im Oktober konnte das Vorstandsteam Robert Bedner, Tobias Koch und Katy Walther gleich fünf neue Mitglieder begrüßen. Zudem waren an dem Abend zwei Bürger anwesend, die weiteres Interesse an der Partei signalisierten. Robert Bedner freut sich: „Unser Motto ist „Mehr GRÜN für Obertshausen“ – und der Ortsverband der Bündnisgrünen wächst – innerhalb eines halben Jahres von 25 auf 30 Mitglieder.“

Katy Walther ergänzt: „Wir spüren den Rückenwind nicht nur über die herausragenden Wahlergebnisse wie jüngst bei der Landtags- und Europawahl, sondern auch an dem Interesse und dem Bedürfnis der Mitbürger sich zur Mitgliedschaft bei uns -der Klimaschutzpartei- zu bekennen. Gerade auch jüngere Personen sind unter den Neumitgliedern zu finden, so dass sich im August die GRÜNE JUGEND Obertshausen neu formiert hat. Wir freuen uns darüber sehr!“

Neben dem Blick auf die Neumitglieder wurden auch Ehrungen für langjährige Parteimitglieder ausgesprochen. Renate Schumacher und Cornelia Wicht-Gerhardt wurden für ihre jeweils 20-Jährige Mitgliedschaft bei den GRÜNEN in Obertshausen geehrt. Und eine weitere Gemeinsamkeit viel auf: Renate Schumacher hat die GRÜNEN bis 2016 im Magistrat vertreten, danach übernahm Cornelia Wicht-Gerhardt die Vertretung als Stadträtin im Magistrat. Neben der Urkunde überreichte der Vorstand „Süße Grüße aus Obertshausen“ (Pralinen), ein aus Apfelschalen und -kernen hergestelltes nachhaltiges GRÜNES Notizbuch sowie Blumensamen. Tobias Koch sagte dazu schmunzelnd an die beiden verdienten Mitglieder: „normalerweise werden Blumen abgeschnitten und bei solchen Anlässen überreicht – wir schenken Euch stattdessen Blumensamen für Euren Garten oder Balkon, sodass ihr Beide bald länger Freude an vielen bunten Blumen haben könnt.“

GRÜNER Vorstand mit geehrten Mitgliedern: v. l. n. r. Tobias Koch, Robert Bedner, Katy Walther, Renate Schumacher, Cornelia Wicht-Gerhardt

Verwandte Artikel