Änderungsantrag zum Haushalt 2016 Verkehrssicherheit Friedrich-Ebert-Straße

Gemeinsamer Änderrungsantrag von SPD, Bündnis 90 / Die GRÜNEN, Bürger für Obertshausen
zur Stadtverordnetenversammlung am 11.02.2016

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Für zusätzliche Verkehrssicherheitsmaßnahmen (Leitelemente und Fahrradschutzstreifen) in der Friedrich-Ebert-Straße sind im Haushalt 2016 circa 5.000 Euro bereitzustellen.

Begründung:
Eine kleine Maßnahme, mit denen sich die Sicherheit für Schul- und Kindergartenkinder und Fußgänger in der Friedrich-Ebert-Straße ein bisschen verbessern lässt, ist die Einrichtung von zusätzlichen Leitelementen auf Bürgersteigen. Im besagten Bereich  sollen die sogenannten „Fähnchen“ ein Überfahren der Bürgersteige verhindern, um etwas zum Schutz der „schwächsten“ Verkehrsteilnehmer beizutragen.
Als zweite Maßnahme zur Verkehrssicherheit ist die Einrichtung von Fahrradschutzstreifen in der Friedrich-Ebert-Straße vorgesehen. Die Gegenfinanzierung dieser Mehrkosten gegenüber der derzeitigen Haushaltsplanung erfolgt durch Reduzierungen bei den Sach- und Dienstleistungen.

 

Verwandte Artikel