Antrag: Geschwindigkeitsbeschränkung auf der B 448

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen stellt einen Antrag in der Stadtverordnetetenversammlung Geschwindigkeitsbeschränkung auf der B448 (IX/1257 – neu)

Beschlussempfehlung:

Der Magistrat prüft und berichtet bis Ende Juni 2015 über die Möglichkeit einer Geschwindigkeitsbeschränkung auf der B 448 im ortsnahen Gathof- Bereich (ca. 1.000 m) von 80 km/h auf 60 km/h in beide Richtungen.

Begründung:

Über 50.000 Kfz. fahren in 24 Stunden über die B 448 (VEP Seite 149). Im Verkehrsent-wicklungsplan wird u.a. (Seite 164) die Prüfung einer Geschwindigkeitsreduktion als kurz-und mittelfristige Maßnahme vorgeschlagen. Lediglich im Bereich der Gathofkreuzung dürfen z.Zt. 60 km/h gefahren werden. Durch die schnelle Beschleunigung auf 80 km/h steigt die Lärm-belastung für viele Anwohnerinnen und Anwohner, trotz teilweise vorhandener Lärmschutz-einrichtungen erheblich. Das Aufstellen neuer Verkehrsschilder wäre eine Möglichkeit, um schnell und kostengünstig die Lärmbelastung zu reduzieren.

Die B 448 tiefer zu legen oder gar durch einen Tunnel zu führen, kann durchaus eine, allerdings nicht schnell realisierbare, Vision sein.