Antrag: Förderung der Nahmobilität

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen stellt einen Antrag in der Stadtverordnetetenversammlung: Förderung der Nahmobilität durch Investitionen in zusätzliche Infrastruktur.

Beschlussempfehlung:

Der Magistrat prüft und berichtet, welche Möglichkeiten bestehen, am S-Bahnhof eine zusätzliche doppelstöckige Fahrradabstellanlage und weitere Doppelstockradboxen zu installieren. Dabei sind auch etwaige Fördermöglichkeiten durch Land und Bund auszuloten.

Begründung:

Die Abstellsituation für Fahrräder am Bahnhof ist dringend zu verbessern: Die mietbaren Fahrradboxen sind ausgebucht und auch die überdachten Radständen tagsüber voll belegt. Ein Beitrag zur innerstädtischen Verkehrswende ist auch eine gute Infrastruktur für diejenigen, die nicht mit dem Auto zum Bahnhof fahren wollen, um dort in die S-Bahn zu steigen, sondern mit dem Rad. Hier gilt es dringend nachzurüsten. Eine doppelstöckige Fahrrad-Abstellanlage wie beispielsweise in Frankfurt[1] und weitere Doppelstockradboxen am Bahnhof wären eine gute Investition. Land und Bund fördern solche Zukunftsinvestitionen durch spezielle Programme, die in die Prüfung durch den Magistrat dringend einbezogen werden sollen.

[1] Vgl. https://www.radfahren-ffm.de/10-0-Fahrrad-Parken.html

 

Beispiele:

 

Verwandte Artikel