Antrag: Begrünung von Bushaltestellen

Die Fraktion B90/Die Grünen Obertshausen stellt folgenden Antrag zur Beschlussfassung durch die Stadtverordnetenversammlung:

Beschlussempfehlung:

Der Magistrat wird beauftragt,

  1. die Statik der Bushaltestellen-Wartehäuschen in der Stadt Obertshausen für eine seitliche- und für eine Dachbegrünung zu prüfen.
  2. zu prüfen, welche Pflanzen für eine solche Begrünung und für Insekten am besten geeignet wären.
  3. zu prüfen, welche Kosten durch die Begrünung entstehen, inwieweit Fördermöglichkeiten genutzt oder private Spenden akquiriert werden könnten.

Der Magistrat soll die Prüfungsergebnisse den Ausschüssen UVB und HFW im April vorlegen.

Begründung:

Die Idee, Bushaltestellen mit Gründächern auszustatten, ist nicht neu und hat sich in verschiedenen Städten bereits bewährt. Hierdurch werden Lebensräume für Insekten geschaffen, darüber hinaus Feinstaub und Kohlendioxid gebunden.

Gerade in den stark bebauten Innenstädten sind diese Grüninseln sinnvolle Maßnahmen zur Stärkung der Artenvielfalt. Erfahrungen in anderen Städten zeigen, dass bei einer Bepflanzung eine pflegeleichte Umsetzung möglich ist, die im Umfeld auch zur Senkung von hohen Temperaturen in den zu erwartenden weiteren heißen Sommermonaten beitragen kann.

Presseberichterstattung: https://epaper.op-online.de/webreader-v3/index.html#/729492/14-15

Verwandte Artikel