Mehr Mitglieder, größerer Vorstand

Obertshausen. Die Grünen in Obertshausen sind gewachsen. Das schlägt sich auch in einem erweiterten Vorstand nieder: Neben Katy Walther, Tobias Koch und Robert Bedner arbeiten seit der Mitgliederversammlung Anfang September auch Corina Retzbach und Fabian Bleisinger im Team mit. Veranstaltungen für Mitglieder und Sympathisant*innen und der anstehende Kommunalwahlkampf stehen dabei im Fokus der nächsten Monate.

Das Bild zeigt v.l.n.r: Robert Bedner, Katy Walther,
Tobias Koch, Fabian Bleisinger, Corina Retzbach

7.777 Mitglieder haben die Grünen mittlerweile in Hessen. Und auch in Obertshausen hat die Klimaschutzpartei Zulauf gehabt. „Das Bewusstsein für Umwelt- und Klimaschutz ist gewachsen. Den Mitgliederzuwachs allein damit zu erklären, wäre aber falsch“, findet Vorstandssprecherin Katy Walther. „Mit unseren Veranstaltungen rund ums Radfahren, um Plastikvermeidung und Natur- und Pflanzenkunde haben wir offenbar den Nerv vieler Leute getroffen, von denen sich einige nun auch bei uns engagieren.“ Vorstandskollege Tobias Koch sieht das genauso.

Für ihn gilt es, an den Erfolg anzuknüpfen, eine starke grüne Kandidat*innenliste für die Kommunalwahl aufzustellen, einen engagierten Wahlkampf zu machen und die Grünen im Parlament zu verdoppeln: „Was uns alle eint ist der Gestaltungswille, der Obertshausen letztlich noch mehr Lebensqualität und eine lebendigere Stadtgesellschaft bringen soll“, resümiert Vorstandssprecher Tobias Koch.

Und Robert Bedner, der ebenfalls schon in der dritten Periode im Vorstand als Kassierer mitarbeitet, ergänzt: „Wir sind zweitstärkste Kraft in Hessen und möchten das auch in Obertshausen werden.“

Neu im Vorstandteam ist Corina Retzbach. Die geborene Stuttgarterin lebt seit 35 Jahren in Obertshausen, war lange in der IT-Branche und leitet nun das Regionalbüro von Katy Walther, die für die hessischen Grünen auch im Landtag sitzt, in Langen. Ihr liegen besonders der Erhalt der Grünflächen in der Gemarkung am Herzen, eine bessere Infrastruktur für schwächere Verkehrsteilnehmer und das Handel- und Gewerbeangebot sowie die Kulturszene in Obertshausen.

Fabian Bleisinger, selbstständiger Grafiker und Kommunikationsfachmann mit eigner Agentur, unterstützt die Grünen schon seit längerem mit seiner Expertise in Sachen Öffentlichkeitsarbeit. Ein moderner Auftritt und Unverwechselbarkeit im Wahlkampf liegen ihm genauso am Herzen wie der Austausch mit den Bürger*innen der Stadt, der nicht nur im Wahlkampf eine Rolle spielen soll. Mit den Grünen in der Partnerstadt Meiningen möchte Fabian Bleisinger die Zusammenarbeit intensivieren und auch außerhalb Hessens damit für noch mehr Grün sorgen.

Verwandte Artikel