Anfrage: Schleichweg Marienstraße

Die Fraktion von Bündnis 90 / Die Grünen stellt zum Verkehrsaufkommen in der Marienstraße folgende Anfrage an Bürgermeister Roger Winter:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

es gibt immer wieder Klagen von Bewohner*innen der Marienstraße, dass die Marienstraße gerne als Schleichweg nach Rembrücken, Heusenstamm und Rodgau genutzt wird.

Wir fragen dazu:

  1. Ist das Problem bekannt?
  2. Wenn ja, welche Überlegungen macht sich die Stadtverwaltung zur Verkehrsberuhigung in der Marienstraße und in den Zubringerstraßen (Heusenstammer Straße, Rembrücker Weg)?
  3. Inwieweit lässt sich das Problem aus Sicht der Verwaltung durch die Anbringung eines „Anlieger“-Schildes begegnen?

Wir bitten um Beantwortung. Für Ihre Mühe danken wir Ihnen.

Verwandte Artikel